Aktuelles | Termine

Zum internationalen Frauenkampftag 8. März 2021

Für uns Frauen von der Stiftung der freien Frau in Syrien (WJAS) ist jeden Tag Frauentag! Seit der Gründung im Jahr 2014 kämpfen wir und vor allem die Frauen vor Ort in der demokratischen Konföderation Nord- und Ostsyrien jeden Tag gegen das Patriarchat, gegen den Faschismus, gegen Ausgrenzung, Ungerechtigkeit und Gewalt. Die Stiftung stellt sich gegen die bestehenden patriarchalen Herrschaftsverhältnisse, in dem sie Alternativen aufzeigt und Frauen die Möglichkeit gibt, sich selbst zu organisieren und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Die Grundlage hierfür sind Bildung, Gesundheit und finanzielle Unabhängigkeit sowie ein hohes Maß an Solidarität und Vernetzung untereinander. Durch die so geschaffenen Grundlagen können Frauen unterschiedlicher Herkunft, Religion, Lebensweise und -situation eigene Strukturen aufbauen und sich aus der Abhängigkeit befreien. 

Wir hier in Deutschland können einerseits viel von den kurdischen Frauenstrukturen und ihrer Orgnaisation lernen und wollen andererseits die Frauen in Nord- und Ostsyrien mit unserer vereinten Kraft und Liebe unterstützen. Jin Jiyan Azadi!! 

„Ich bin nicht frei, solange noch eine einzige Frau unfrei ist, auch wenn sie ganz andere Fesseln trägt als ich.“ – Audre Lorde-